Fragen und Antworten

Home / Fragen und Antworten
Ein großer Feind der Blumenzwiebel ist die Wühlmaus, für sie sind die Zwiebeln der Blumen eine echte Leckerei ;-).

Um die Wühlmäuse von unseren geliebten Blumenzwiebeln fern zu halten, sollte man nach einem sogenannten Wühlmauskorb* nutzen.
* = Affiliatelink
Ein guter Tipp um einzelne Triebe des Efeu´s zu entfernen. Hierzu hilft die Isolation der zu entfernenden Triebe. Einfach die Verbindung zur Mutterpflanze an der gewünschten Stelle durchtrennen. Der Trieb ist nun von der Nahrungsversorgung abgeschnitten und wird verwelken.

Anschließend können die abgestorbenen Pflanzenteile inklusive der Haftwurzel entfernt werden. An rauen und unebenen Flächen bleiben oft Efeu Pflanzenreste zurück.
Hier hilft oft das abflammen mit einem Abflammgerät*.
* = Affiliatelink
Balkonblumen sind meist sogenannt einjährige Pflanzen. Das heißt, sie blühen, bilden ihre Samen und sterben letztendlich ab. Mit einen weinenden Auge werden sie dann entsorgt…

Doch bei Fuchsien und manchen Geranien Sorten lohnt sich eine Überwinterung im Haus oder Keller. Aber auch Oleander, Schmucklilien, Olivenbäumchen und Zitrusfrüchte sollten einen Platz im Haus, Keller oder Garage finden, damit sie auch im nächsten Jahr wieder blühen. Auf jeden Fall sollte man sich frühzeitig um eine Winterquartier für seine geliebten Pflanzen kümmen...
Die Vegetationsphase oder auch Vegetationsperiode genannt, ist der Zeitraum im Laufe des Jahres, in dem die Pflanzen wachsen, blühen und die Frucht bilden.

Sie beginnt bei den meisten heimischen Pflanzen im März und endet im Oktober. Nach dem abblühen beginnt die sogenannte Vegetationsruhe.

Werbung